Queen Elizabeth II. (94) gönnte sich keine Auszeit! Für das britische Königshaus war der Freitag ein ganz besonderer Tag: Nachdem die geplante Hochzeit von Prinzessin Beatrice (31) im Mai aufgrund der aktuellen Lage nicht hatte stattfinden können, konnten sie und Edoardo Mapelli Mozzi (36) sich nun endlich das Jawort geben. Bei ihrer Hochzeit durfte natürlich auch das Oberhaupt der britischen Monarchie nicht fehlen. Allzu lange konnte die Queen aber nicht mit dem Brautpaar feiern – nur kurz nach der Hochzeitszeremonie musste sie nämlich wieder weiterarbeiten!

Wie The Sun berichtet, wurde der 100-jährige Tom Moore kurz nach Beatrice' Heirat höchstpersönlich von der Königin Großbritanniens am Schloss Windsor zum Ritter geschlagen! Der britische Weltkriegsveteran hatte in den vergangenen Monaten für positive Schlagzeilen gesorgt, weil er mit einem Spendenaufruf für einen Gesundheitsdienst über 34,2 Millionen Euro gesammelt hatte. Sir Tom durfte sich jetzt nicht nur über eine goldene Medaille freuen – er ist auch die erste Person, die die Queen nach der Selbstisolation aus beruflichen Gründen vis-à-vis antraf.

Üblicherweise ist es Tradition, sich bei einem Ritterschlag hinzuknien – aufgrund seines Alters war es Tom jedoch gestattet, sich während der Zeremonie im Stehen an seinem Rollator abzustützen. Über diese Situation habe er noch zuvor gescherzt: "Wenn ich mich hinknie, werde ich niemals wieder aufstehen können. Aber ich bin mir sicher, dass alles gut gehen wird, [die Queen] hat es ja auch schon einige Male gemacht."

Tom Moores Ritterschlag im Juli 2020
Getty Images
Tom Moores Ritterschlag im Juli 2020
Queen Elizabeth II. und Sir Tom Moore, 2020
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Sir Tom Moore, 2020
Sir Thomas Moore nach seinem Ritterschlag, 2020
Getty Images
Sir Thomas Moore nach seinem Ritterschlag, 2020
Queen Elizabeth II. bei Sir Tom Moores Ritterschlag
Getty Images
Queen Elizabeth II. bei Sir Tom Moores Ritterschlag
Sir Thomas Moore bei seinem Ritterschlag
Getty Images
Sir Thomas Moore bei seinem Ritterschlag
Die Queen mit Sir Thomas Moore, 2020
Getty Images
Die Queen mit Sir Thomas Moore, 2020
Tom Moore am Tag seines Ritterschlags mit seiner Familie, 2020
Getty Images
Tom Moore am Tag seines Ritterschlags mit seiner Familie, 2020
Seid ihr überrascht, dass die Queen kurz nach der Hochzeit schon wieder ihren königlichen Verpflichtungen nachgegangen ist?182 Stimmen
156
Mich wundert es überhaupt nicht. Sie ist eben eine sehr disziplinierte Frau.
26
Ich hätte nicht gedacht, dass sie mit ihren 94 Jahren so viele Termine an ein und demselben Tag wahrnimmt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de