Mickie Krause (50) gehört in diesem Jahr zum Cast von Let's Dance. Während bereits drei prominente Kandidaten die Show verlassen mussten, schaffte es der Sänger dank der Anrufe seiner Fans bis jetzt immer easy in die nächste Runde. Die Jury war in den vergangenen Wochen hingegen etwas strenger und fand hier und da noch ein paar Dinge, die der Entertainer in den kommenden Shows besser machen kann. Aber Mickie wäre nicht Mickie, wenn er gleich den Kopf in den Sand stecken würde – auch wenn "Let's Dance" für ihn eine ganz schöne Hausnummer ist.

Für Mickie und seine Trainerin Malika Dzumaev gab es vergangene Woche von Jorge Gonzalez (53), Motsi Mabuse (39) und Joachim Llambi (56) insgesamt 13 Punkte für die Rumba – ein solides Ergebnis, das jedoch noch Luft nach oben hat. Und der 50-Jährige arbeitet auf Hochtouren daran, dass der Knoten früher oder später endlich platzt. "Jeder Tanz ist für mich neu und eine große Herausforderung. Manchmal fühlt es sich an, als kämpfte ich um mein Leben! Ich hoffe einfach einen Tanz zu erwischen, der mir liegt und mit dem ich mal 20 Punkte und mehr holen kann", zeigt sich der Ballermann-Star im Promiflash-Interview kämpferisch.

Dabei sei es ihm vor allem wichtig, auch mal neue Facetten von sich zu zeigen – ein Quatschkopf und eine leidenschaftliche und gefühlvolle Rumba passen bekanntlich nicht wirklich gut zusammen. "Immer nur der Spaßvogel zu sein, ist für den Zuschauer irgendwann nicht mehr interessant. Die Abwechslung macht's", erklärt Mickie abschließend.

Alle Episoden von "Let's Dance" bei TVNOW.

Mickie Krause, "Let's Dance"-Kandidat 2021
ActionPress / Thomas Burg
Mickie Krause, "Let's Dance"-Kandidat 2021
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance"
Getty Images
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance"
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance"
Getty Images
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei "Let's Dance"
Was glaubt ihr – platzt Mickies Knoten bald?72 Stimmen
40
Mit Sicherheit – ich glaube fest an ihn!
32
Hm, ich denke eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de