Tragische Nachrichten von Libuše Šafránková (68). In der Hauptrolle des Filmklassikers "Drei Nüsse für Aschenbrödel" wurde die tschechische Schauspielerin im Jahr 1973 zur Ikone. An der Seite des Prinzen, gespielt von Pavel Trávníček, flackert der tschechoslowakische Märchenfilm noch heute insbesondere zu Weihnachten über die Bildschirme. Nun machen jedoch traurige Neuigkeiten die Runde: Die Darstellerin ist nach schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren verstorben.

Den Todesfall bestätigte nun ihr Sohn Josef Abraham auf einer tschechischen Onlineplattform, wie Bild berichtet. Dort schrieb der Schauspieler, dass seine Mutter am Mittwochmorgen nach einer Operation in einer Prager Klinik verstorben sei. 2015 wurde bekannt, dass Libuše an Lungenkrebs erkrankt ist. Schon während einer Operation im Jahr 2016 wurde der hübschen Schauspielerin ein Fünftel ihrer Lunge entfernt. Der jüngste Eingriff war nun offenbar zu viel.

Libuše hinterlässt ihren Mann, den Schauspieler Josef Abrhám, und ihren Sohn. Seit den 90er Jahren lebte das Paar sehr zurückgezogen. Im November 2015 wurde der Beauty die Verdienstmedaille verliehen, sie ließ sich bei der Zeremonie jedoch von ihrer Schwester vertreten.

Libuše Šafránková, das Aschenbrödel in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"
ActionPress / Profimedia CZ / face to face
Libuše Šafránková, das Aschenbrödel in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"
Szene aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (1973)
WDR/DRA
Szene aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (1973)
Szene aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" mit Pavel Travnicek (M.)
WDR/DRA
Szene aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" mit Pavel Travnicek (M.)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de