Anzeige
Promiflash Logo
"Gone Girl"-Star Lisa Banes nach Scooter-Unfall gestorbenGetty ImagesZur Bildergalerie

"Gone Girl"-Star Lisa Banes nach Scooter-Unfall gestorben

15. Juni 2021, 5:00 - Promiflash Redaktion

Tragische Nachrichten aus Hollywood. Nachdem Lisa Banes in den 90ern noch in erfolgreichen Fernsehserien wie "Mord ist ihr Hobby", Roseanne und King of Queens zu sehen war, glänzte die Schauspielerin unter anderem auch im Jahr 2014 in "Gone Girl". Neben Ben Affleck (48) verkörperte sie Marybeth Elliott, die Mutter von Amy Dunne, gespielt von Rosamund Pike (42). Jetzt machten jedoch traurige Neuigkeiten die Runde: Lisa wurde in einen Unfall verwickelt und erlag nun ihren Verletzungen.

Wie die New York Post berichtet, war die 65-Jährige am 4. Juni unterwegs zu ihrer Frau Kathryn Kranhold. Auf dem Weg zu ihrer Partnerin wurde die Theaterschauspielerin jedoch an der New Yorker Upper West Side von einem Scooter angefahren und schwer verletzt. Sie erlitt schwerwiegende Gehirnverletzungen, von denen sich die "Six Feet Under"-Darstellerin nicht mehr erholen konnte. Zehn Tage nach dem Unfall starb Lisa nun in Folge ihrer Verletzungen.

Wer den Unfall zu verantworten hat, ist bislang noch nicht geklärt. Die Polizei bestätigte, dass in dem Fall noch niemand festgenommen wurde. Lisa hinterlässt ihre Ehefrau, die in einem öffentlichen Statement bereits um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter gebeten hat.

Getty Images
Lisa Banes bei der Weltpremiere von "Gone Girl" im New York, 2014
Getty Images
Lisa Banes beim Sundance Film Festival im Januar 2015
Getty Images
Lisa Banes bei den Emery Awards in New York, 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de