Nackte Brüste, blanke Hintern und mehr: "Sex/Life" überlässt nichts – aber auch gar nichts – der Fantasie. Vor ein paar Tagen startete die Serie auf Netflix und landete nur wenig später in den Top-Ten-Charts des Streaminggiganten. Dass die bisher acht Episoden umfassende Produktion ein wahrer Zuschauermagnet ist, könnte zum Teil auch daran liegen, dass sie beinahe jedes Tabu bricht – insbesondere in puncto Sex. Kaum fünf Minuten vergehen ohne ein neues Stelldichein.

In seiner versexten Art erinnert "Sex/Life" sehr an einen anderen Netflix-Hit: 365 Days. Allerdings legt die neue Serie des Streaminganbieters noch eine Schippe drauf. Denn die Protagonistin Billie (Sarah Shahi) kann so einige Sexabenteuer bieten – inklusive eines Techtelmechtels in der Öffentlichkeit, dem Besuch eines Swingerclubs, einem Partnertausch mit ihrer Freundin sowie zwei Tête-à-Têtes mit zwei verschiedenen Leuten in einem Pool. Die Männer in der Serie stehen dem übrigens in nichts nach. So kommen die Zuschauer sehr oft in den Genuss von sehr ansehnlichen Knackpos und Sixpacks.

Worum geht es überhaupt in der Serie? Im Mittelpunkt des Geschehens steht Billie. Sie ist mit Cooper (Mike Vogel, 41) verheiratet, mit dem sie auch zwei Kinder hat – doch in ihrer Ehe ist sie vor allem sexuell sehr unzufrieden. So ertappt sich die Psychologiedozentin immer wieder dabei, wie sie an ihre wilde Zeit zurückdenkt. Vor allem die, die sie mit ihrem Ex Ben (Adam Demos) erlebt hatte. Alle Sexfantasien sind erst nur Tagträume, bis sie ihm zufällig wieder begegnet.

Cooper (Mike Vogel) und Billie (Sarah Shahi)
Courtesy of NETFLIX
Cooper (Mike Vogel) und Billie (Sarah Shahi)
Billie (Sarah Shahi) in "Sex/Life"
COURTESY OF NETFLIX
Billie (Sarah Shahi) in "Sex/Life"
Billie (Sarah Shahi) und Brad (Adam Demos) in "Sex/Life"
COURTESY OF NETFLIX
Billie (Sarah Shahi) und Brad (Adam Demos) in "Sex/Life"
Habt ihr "Sex/Life" schon geguckt?1702 Stimmen
228
Ja, ich habe es direkt durchgesuchtet.
711
Nein, noch nicht, aber es steht auf meiner Watchlist.
763
Ich hatte vorher noch nie von der Serie gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de