Malle adé, Bulle olé! Gerade erst hat Melanie Müller (33) die diesjährige Promi Big Brother-Staffel für sich entschieden. 100.000 Euro gab es für die ehemalige Bachelor-Kandidatin dafür als Prämie. Das Geld dürfte der Partysängerin tatsächlich auch ziemlich gelegen kommen – am Ballermann herrschte nämlich in den vergangenen Monaten coronabedingt tote Hose. Die Zeit auf der Bühne vor dem feiernden Volk vermisste die Blondine schwer. Doch nun konnte Melli ihrer Leidenschaft endlich wieder nachgehen – wenn auch nicht auf Mallorca: Am Goldstrand in Bulgarien unterhielt sie die Partymeute!

Zusammen mit ihrer Familie reiste die 33-Jährige in den sogenannten ""Balkan-Ballermann" nach Warna und verband den Urlaub direkt mit der Arbeit. Dort wird im Gegensatz zu Mallorca nämlich nicht mehr mit angezogener Handbremse gefeiert. In der prall gefüllten Location "Zum roten Pferd" heizt die Leipzigerin ihren Fans ein. Auf Instagram verriet Melli sogar, dass sie über eine eigene Bar in Bulgarien nachdenke.

Wie sehr ihr die Zeit auf der Partybühne gefehlt hat, machte die TV-Bekanntheit bereits im Juli deutlich. "Mir fehlt das Ganze total. Mein Herz blutet jeden Tag", hatte Melanie damals wehmütig im Promiflash-Interview geklagt. Umso glücklicher ist sie vermutlich nun, wieder zurück im Business zu sein.

Melanie Müller bei "Promi Big Brother"
SAT.1 / Willi Weber
Melanie Müller bei "Promi Big Brother"
Melanie Müller auf einer Privatparty im Jahr 2020
ActionPress
Melanie Müller auf einer Privatparty im Jahr 2020
Melanie Müller, Schlagerstar
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller, Schlagerstar
Denkt ihr, dass Melli nun dauerhaft am Goldstrand auftreten wird?1183 Stimmen
506
Ja, ich glaube, das liegt ihr mehr!
677
Nein, ich glaube das macht sie nur, bis auf Malle der Betrieb wieder normal läuft!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de