Jérôme Boateng (33) wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Millionenstrafe verdonnert! Am vergangenen Donnerstag stand der Profifußballer vor dem Münchner Amtsgericht – der Grund: Zwischen dem Kicker und seiner ehemaligen Lebensgefährtin soll es 2018 zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. "Er hat an meinen Haaren gerissen, mir dann in den Kopf gebissen. […] Er hat sich seine Lippe aufgeschlagen, mich am Kopf nach hinten gezogen und mir das Blut ins Gesicht gespuckt", erklärte die Frau im Zeugenstand. Nach über zehn Stunden andauerndem Prozess wurde ein Urteil gefällt: Boateng wird schuldig gesprochen und muss eine Geldstrafe in Höhe von 1,8 Millionen Euro zahlen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de