Dritter Prozesstag: Jérôme Boateng fehlte wichtiger Zeuge!Getty ImagesZur Bildergalerie

Dritter Prozesstag: Jérôme Boateng fehlte wichtiger Zeuge!

- Jannike Wacker

Jérôme Boatengs (35) dritter Tag vor Gericht geht zu Ende. Doch für den ehemaligen Fußballprofi hätte es wohl besser laufen können. Bild war live im Gerichtssaal dabei. Für den Sportler war es wohl vor allem ein Rückschlag, dass sein wohl wichtigster Zeuge die Aussage verweigerte. Sein guter Freund Christian Müller war nämlich in dem Urlaub dabei, in dem Jérôme seine damalige Freundin geschlagen haben soll. Zuvor hatte der ehemalige Kicker von Arminia Bielefeld seinen Kumpel noch in Schutz genommen und betont, es sei nie zu einem körperlichen Übergriff gekommen. Doch nun will Christian lieber nichts sagen, denn in einem vorigen Verfahren hatte er sich widersprochen, weshalb die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung wegen Falschaussagen eingeleitet hatte.

Dafür sagte aber die Familienanwältin von Jérômes Ex-Partnerin aus. Die Juristin habe mitten in der Nacht einen Anruf von der ehemaligen Partnerin des Berliners bekommen. "Sie hat immer wieder geweint. Sagte: 'Jérôme hat mich wieder geschlagen. Mit den Fäusten hat er meinen Kopf getroffen, mich in die Seite geschlagen, er hat mein Auge getroffen'", erinnerte sie sich. Der 35-Jährige habe außerdem ein Windlicht aus Glas nach ihr geworfen. Als die junge Frau nach der Reise in ihr Büro kam, sei ihr linkes Auge blau und geschwollen gewesen. Nach Ende der Aussage waren Jérômes Anwälte am Zuge und stellten einen neuen Beweisantrag, denn entlastende Beweise seien nicht berücksichtigt worden. Seine ehemalige Lebensgefährtin sei in den Prozess mit "Belastungseifer" gegangen.

Der Prozess wird kommende Woche fortgesetzt. Allerdings ist es nicht das erste Mal, dass der Fall vor Gericht verhandelt wird. Es ist bereits der dritte Anlauf. 2022 war es zu einem ersten Urteil gekommen und der ehemalige Nationalspieler sollte eine Geldstrafe in Millionenhöhe zahlen. Ein Abschluss, den seine Anwälte nicht hinnehmen wollten. Sie legten Revision ein. Im September 2023 trug der Einspruch Früchte und das Bayerische Oberste Landgericht hob das Urteil auf. Der Fall sollte völlig neu aufgerollt werden, weshalb der Prozess vor wenigen Tagen neu begann.

Jérôme Boateng mit seinem Anwalt vor Gericht in München
Getty Images
Jérôme Boateng mit seinem Anwalt vor Gericht in München
Fußballer Jérôme Boateng im Juni 2020
Getty Images
Fußballer Jérôme Boateng im Juni 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de