Harte Vorwürfe gegen Gina Lollobrigidas (94) Wegbegleiter! Die italienischer Filmdiva hat seit mittlerweile zehn Jahren ein ziemlich enges Verhältnis zu dem deutlich jüngeren Andrea Piazzolla. Stolze 60 Jahre trennen die beiden – trotzdem scheinen sie sehr aneinander zu hängen. Doch ist Andrea womöglich nur auf das Geld der Hollywood-Ikone aus? Das wirft ihm zumindest Ginas Familie vor – und der 34-Jährige wird sich deshalb im November sogar vor Gericht verantworten müssen!

Ginas Sohn und Enkel werfen Andrea vor, Wertgegenstände von ihr veruntreut oder verkauft zu haben. Das Umfeld der 94-Jährigen befürchtet, dass sie von ihm ausgenutzt wurde. "Alles Quatsch! Andrea ist mein Halt, mein Schutzengel, er ist witzig, hält mich jung", betont das einstige Sexsymbol allerdings im Interview mit Bild. Der 34-Jährige wehrt sich auch selbst: "Ich werde immer als Sündenbock hingestellt. Als es Gina vor einiger Zeit schlecht ging und ich sie ins Krankenhaus brachte, habe ich versucht, ihren Sohn zu kontaktieren. In der Presse stand später, ich hätte seinen Besuch verhindert."

Gina und Andrea lernen sich 2009 bei einer Fotoausstellung kennen, heute lebt er bei ihr – doch nicht alleine: "Sondern auch seine Lebensgefährtin und ihre kleine Tochter. Die ist ein absoluter Wirbelwind", verrät die Film-Ikone. "Gina ist eine so tolle Frau. Ich bewundere sie in jeder Hinsicht und – das sage ich ganz ehrlich und wohl überlegt: Ich wäre sogar bereit für sie zu sterben, wenn man ihr Unrecht tun würde", schwärmt der junge Vater von seiner Vertrauten.

Gina Lollobrigida, Schauspielerin
Getty Images
Gina Lollobrigida, Schauspielerin
Gina Lollobrigida, 2016
Getty Images
Gina Lollobrigida, 2016
Gina Lollobrigida, Schauspielerin
Getty Images
Gina Lollobrigida, Schauspielerin
Wusstet ihr, dass Gina schon so lange eine kleine Familie bei sich wohnen lässt?419 Stimmen
29
Ja, das habe ich alles mitbekommen.
390
Nee, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de