Traurige Nachrichten für Freunde der britischen Popmusik! Barry Ryan (✝72) war gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Paul in den 60ern berühmt geworden. Ihr Hit "Eloise" schaffte es im Jahr 1968 in die internationalen Charts. In Deutschland hielt sich der Song ganze elf Wochen auf Platz 1. Während sein Bruder Paul bereits 1992 an Lungenkrebs verstarb, wurde jetzt bekannt: Barry ist mit 72 Jahren gestorben.

Die Nachricht machte gestern ein Freund des Musikers publik. Cat Stevens (73), seit 1978 auch unter seinem muslimischen Namen Yusuf bekannt, teilte ein Foto von sich und Barry auf seiner Instagram-Seite. "Gestern ist ein guter Kumpel von mir von uns gegangen – sein Name war Barry Ryan", schreibt er traurig. Demnach habe ihre "gemeinsame Zeit" bereits in den 60ern begonnen, als Cat ein Lied für Barry und seinen Bruder komponierte.

Besonders bewegend an Cats Social-Media-Nachricht: Die beiden Musiker haben vor nicht allzu langer Zeit noch miteinander gesprochen. "Er hat mir erzählt, er ist sich dessen bewusst, dass ihm nur noch eine kurze Zeit auf dieser Erde bleibt", erinnert sich Yusuf. Barry habe ihm allerdings auch offenbart, dass er schon seinen "inneren Frieden" damit geschlossen habe.

Barry Ryan, 1965
Getty Images
Barry Ryan, 1965
Paul und Barry Ryan, 1965
Getty Images
Paul und Barry Ryan, 1965
Matt McCooey, Ashley Jensen und Barry Ryan in Kalifornien 2020
Getty Images
Matt McCooey, Ashley Jensen und Barry Ryan in Kalifornien 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de