Tamron Hall (51) übermannten offenbar ihre Gefühle! Vor zwei Jahren überraschte die gebürtige Texanerin ihre Fans mit der freudigen Neuigkeit, dass sie zum ersten Mal schwanger sei. Damals war sie bereits in der 32. Schwangerschaftswoche. Im April 2019 war es dann endlich so weit und die Beauty durfte ihr Baby in den Armen halten. Doch jetzt gestand Tamron, dass sie zunächst gar nicht glücklich über die Erkenntnis war, dass sie einen Sohn großziehen würde.

Im Gespräch mit People für den Podcast "Me Becoming Mom" sprach die Moderatorin über den Moment, als sie das Geschlecht ihres Babys erfuhr. Zunächst habe sie gar nicht wissen wollen, ob sie sich auf einen Sohn oder auf eine Tochter freuen dürfe, doch irgendwann habe sie es schlichtweg nicht mehr ausgehalten. Als ihr schließlich offenbart wurde, dass sie mit einem Jungen schwanger sei, kamen der heute 51-Jährigen die Tränen. "Ich fing an zu weinen, weil ich meine ganze modische Zukunft davonschwimmen sah", verriet die Mutter.

"Ich stelle mir einfach vor, wie ich mit einem kleinen Mädchen herumlaufe, das genauso gekleidet ist wie ich!", gestand die dunkelhaarige Schönheit im Anschluss. Mittlerweile sei sie jedoch überglücklich mit ihrem Nachwuchs. "Es ist schon lustig. Jetzt wo ich einen Sohn habe, könnte ich mir nichts Besseres vorstellen", versicherte Tamron lachend.

Tamron Hall und ihr Sohn Moses im Oktober 2021
Instagram / tamronhall
Tamron Hall und ihr Sohn Moses im Oktober 2021
Tamron Hall und ihr Sohn Moses im September 2021
Instagram / tamronhall
Tamron Hall und ihr Sohn Moses im September 2021
Tamron Hall und ihr Sohn Moses im November 2020
Instagram / tamronhall
Tamron Hall und ihr Sohn Moses im November 2020
Hättet ihr gedacht, dass Tamron die Enthüllung des Babygeschlechts so hart trifft?293 Stimmen
150
Ja, wenn sie doch eigentlich auf eine Tochter gehofft hatte.
143
Nein, mir erschließt sich das nicht so recht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de