Neue intime Offenbarungen von Will Smith (53)! Der Schauspieler brachte vor Kurzem seine neue Autobiografie "Will" auf den Markt. Darin enthüllt er einige Details über sein Privatleben. Auch vor pikanten Themen rund um seine Ehe, Sex und Suizid macht er keinen Halt. Die Medien überschlagen sich seitdem mit Berichterstattungen über die heftige Vergangenheit des 53-Jährigen. Auch die Zeilen über die Zeit nach seiner ersten Beziehung sorgten nun für Aufsehen: Will verriet, dass er damals manchmal nach dem Orgasmus kotzen musste.

In seinem Buch "Will" sprach der "Men in Black"-Star über die schwierige Phase nach seiner ersten Trennung. "Ich hatte Sex mit so vielen Frauen, und das war so gegen meine Natur, dass ich eine psychosomatische Reaktion auf einen Orgasmus entwickelte", schrieb er in seinen Memoiren. "Ich musste buchstäblich würgen und manchmal sogar erbrechen", enthüllte er den bizarren Nebeneffekt seiner wilden Sex-Offenbarung.

Wie kam es überhaupt zu diesem Lifestyle? Will erzählte, dass ihn seine damalige Freundin Melanie betrogen hatte. Damals sei sie "das Zentrum" seines Lebens gewesen. Als Reaktion auf den Betrug beschloss Will, sich mit zahlreichen Frauen sexuell auszuleben, um seinen Liebeskummer zu lindern. Im Nachhinein reflektierte er diese Zeit als eine Phase der "Verbitterung, Wut und Zerstörung".

Will Smith im Februar 2015
Getty Images
Will Smith im Februar 2015
Will Smith, US-Schauspieler
Getty Images
Will Smith, US-Schauspieler
Will Smith, Schauspieler
Getty Images
Will Smith, Schauspieler
Was haltet ihr von Wills Kotz-Geständnis?387 Stimmen
223
Eklig! Wieso erzählt er sowas?
164
Total mutig und interessant!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de