Anzeige
Promiflash Logo
Pietro Lombardi sieht ein: Sex-Aussage "war nicht cool"Public AddressZur Bildergalerie

Pietro Lombardi sieht ein: Sex-Aussage "war nicht cool"

18. Nov. 2022, 20:36 - Kelly L.

Pietro Lombardi (30) bezieht Stellung. Der Sänger erregte in den vergangenen Tagen ordentlich Aufruhr: In dem Podcast mit seiner Verlobten sagte er, dass er stolz wäre, wenn sein Sohn schon mit 13 Sex hätte. Das fanden viele Fans gar nicht witzig und auch seine Ex-Frau Sarah Engels (30) distanzierte sich davon. Der DSDS-Star erklärte zwar schon, dass es Ironie gewesen sei, doch nun äußerte er sich erneut zu dem Drama.

In seiner Instagram-Story veröffentlichte Pietro ein Statement. "Natürlich bin ich auch ein Vorbild und mit so einer Aussage, auch wenn sie für mein Empfinden Spaß war, ist man kein Vorbild. Deswegen bin ich auch bereit zu sagen: War nicht cool und so lass ich es einfach stehen", stellte der Vater von Alessio Lombardi (7) klar. Auch wenn er sich eingesteht, dass die Aussage fragwürdig war, betonte er allerdings, dass er immer hinter seinen Kindern stehen würde: "Trotzdem sage ich: Ob mein Sohn mit 13, mit 17, mit 18, mit 20 oder mit 40 zu mir kommt und sagt 'Papa, jetzt war es so weit' – ich werde ihn bei allem unterstützen."

Auch Pietros Verlobte Laura Maria Rypa (26) äußerte sich zu dem Eklat. "Pi ist manchmal ein kleiner Chaot mit seinen Aussagen, aber ich weiß, wie er es meint und welche Ironie dahinter stand, und ich glaube, jeder, der es selbst hört, hört die Ironie raus", betonte sie in ihrer Story.

Instagram / pietrolombardi
Pietro Lombardi mit seinem Sohn Alessio
ActionPress
Pietro Lombardi, Sänger
Instagram / pietrolombardi
Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa
Wie findet ihr Pietros Statement?1123 Stimmen
308
Gut, ich kann ihn jetzt besser verstehen.
815
Hm, ich finde immer noch, die Aussage geht gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de