Promiflash Logo
Verstorbener Bodo Müller soll mit großem Fest geehrt werdenPetra Schönberger / Future ImageZur Bildergalerie

Verstorbener Bodo Müller soll mit großem Fest geehrt werden

- Hannah-Marie Blohme

Bodo Müllers Fans und Bekannte können auf besondere Weise Abschied nehmen. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der prominente Bäcker im Alter von 75 Jahren gestorben ist – er soll sich aus dem fünften Stock eines Hauses gestürzt haben. Der Münchner hatte zuletzt immer stärker unter seiner Parkinson-Erkrankung zu leiden und war auf einen Rollator angewiesen. Dabei liebte er das Leben und das Feiern. Deswegen soll für Bodo nun ein großes Fest veranstaltet werden.

"Der Tod von meinem Freund Bodo macht mich unfassbar traurig. Seine letzte Reise wird eine tolle, große Feier. So, wie er sie verdient hat", erzählte der Bestatter Karl Albert Denk gegenüber Bild. Das Fest sei bereits in Planung: Bei der Veranstaltung werden rund 300 Freunde, Weggefährten und Fans erwartet, die sich in diesem Zuge von Bodo verabschieden und ihn feiern können.

Die Bestattung soll hingegen im engsten Kreis stattfinden. Den Grabstein mit einem steinernen Krapfen hatte sich Bodo bereits vor fünf Jahren ausgesucht. Außerdem hatte er sich gewünscht, dort den Spruch "Ich bin dann mal weg" zu lesen – denn dafür sei der Konditor mitunter bekannt gewesen.

Bodo Müller und seine Ehefrau Tanja im September 2019
ActionPress
Bodo Müller und seine Ehefrau Tanja im September 2019
Bodo Müller und seine Frau Tanja
ActionPress
Bodo Müller und seine Frau Tanja
Bodo Müller und seine Ehefrau Tanja im Februar 2020
ActionPress
Bodo Müller und seine Ehefrau Tanja im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de