Promiflash Logo
Trunkenheit am Steuer: Tiffany Haddish akzeptiert einen DealGetty ImagesZur Bildergalerie

Trunkenheit am Steuer: Tiffany Haddish akzeptiert einen Deal

- Mandy Painczyk

Tiffany Haddish (44) ist Schauspielerin und Komikerin. Man kennt sie aus Filmen wie "Girls Trip", doch in letzter Zeit machte sie eher von sich reden, weil sie mit dem Gesetz in Konflikt geriet. Am Thanksgiving-Wochenende 2023 wurde die Schauspielerin verhaftet, nachdem sie hinter dem Steuer ihres stehenden Teslas eingeschlafen war. Zusätzlich wurde ihr zum wiederholten Mal Trunkenheit am Steuer vorgeworfen. Am Donnerstag ging Tiffany einen Deal mit der Staatsanwaltschaft ein.

Die Anklage wegen Trunkenheit am Steuer gegen sie wurde fallen gelassen. Dafür akzeptierte sie eine Anklage wegen rücksichtslosen Fahrens unter Alkoholeinfluss. In einer Erklärung, die TMZ vorliegt, äußert sich ihr Anwalt Alex Spiro. "Frau Haddish hat einem einfachen Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung zugestimmt. Die Anklage wegen Trunkenheit am Steuer wurde fallen gelassen und sie freut sich, dass die Sache nun hinter ihr liegt", stellt er klar. Tiffany wurde zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt. Außerdem muss sie 40 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und am Mothers Against Drunk Driving's Victim Impact Program teilnehmen.

Sie erhielt laut People eine "Watson"-Ermahnung. Das ist ein juristisches Dokument, das Personen, die wegen Delikten in Zusammenhang mit Alkohol am Steuer verurteilt wurden, unterschreiben müssen. Damit bestätigen sie, sich der Auswirkungen ihres Handelns bewusst zu sein.

Tiffany Haddish, Schauspielerin
Getty Images
Tiffany Haddish, Schauspielerin
Tiffany Haddish, US-Schauspielerin
Getty Images
Tiffany Haddish, US-Schauspielerin
Tiffany Haddish im Oktober 2023
Getty Images
Tiffany Haddish im Oktober 2023


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de