Gestern gab es wieder eine spektakuläre Show bei Das Supertalent. Zehn Kandidaten hatten die Chance, ihre Talente zum zweiten Mal der Jury und diesmal vor allem auch den Zuschauern unter Beweis zu stellen. Denn diese wählten ihre drei Lieblinge per Telefon direkt ins große Finale. Die zehn Auftritte waren allesamt unterhaltsam und abwechslungsreich. Umso spannender war letztendlich die Finalentscheidung. Die Wasser-Akrobatin Natalia zeigte erneut in einer atemberaubenden Kür ihre Künste als badende Venus in einem Wasserglas. Auch die neunjährige Ashley ließ die Herzen des Publikums höher schlagen, als sie in einem weißen Kleidchen auf einer Schaukel „Der Mond ist aufgegangen“ sang.

Doch die Sieger des Abends waren drei Supertalente, die es wirklich in sich hatten. Opernsängerin Vanessa Calagno (24) überzeugte alle Zuschauenden mit einem sagenhaften Auftritt, indem sie von Barabara Streisand „Somewehere“ in einem Lichtermeer aus Kerzen performte. Auch Yvo Antoni (30) steht im Finale und lieferte erneut eine außergewöhnliche Hundeshow mit seinem Superhund PrimaDonna. Sänger Davy Kaufmann (40), der den Song „Unforgettable“ von Nat King Cole zum Besten gab, kam als letzter Finalist dieses Abends eine Runde weiter.

Wer am Ende von „Das Supertalent“ tatsächlich als großer Gewinner nach Hause gehen darf, wird sich am 19. Dezember in der Finalshow zeigen.

Hier noch mal die Entscheidung:

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de