Nur fünf Tage nachdem der englische Skandal-Rocker Pete Doherty (31) verhaftet wurde, ist der Musiker wieder auf freiem Fuß. Doherty war festgenommen worden, weil er am Drogentod seiner Ex-Freundin Robyn Whitehead Schuld sein soll. Der Musiker bestreitet die Vorwürfe.

Jetzt wurde Doherty auf Kaution aus dem Knast entlassen, erst im April sollen weitere Verhöre zum Tod von Whitehead folgen. Die nächsten Tage will Doherty seiner britischen Heimat nun erstmal den Rücken zukehren. Der Musiker flog nach Österreich, um dort bis kommenden Montag vier Solokonzerte zu geben..

Da Doherty in den letzten drei Jahren bereits fünfmal in Österreich war, hat er dort schon einige Kontakte geknüpft. Zu seinen österreichischen Freunden gehört unter anderem auch Bettina Aichbauer, die Besitzerin eines Pornokinos ist und bei der Doherty regelmäßig Unterschlupf findet!

Aichbauer erzählt, sie habe bereits mit dem Musiker telefoniert und er freue sich schon sehr auf Österreich. Auch in ihrem Pornokino wird Doherty ein Konzert geben und anschließend im Privathaus von Aichbauer übernachten. Dort hatte Pete Doherty im Jahr 2008 übrigens eine Überdosis Drogen eingenommen.

Dohertys Fans werden sich indes freuen, bis zuletzt war nicht klar, ob der Skandal-Rocker wegen seiner Verhaftung überhaupt in Österreich spielen würde.

Pete Doherty auf einem Konzert im Jahr 2013
Getty Images
Pete Doherty auf einem Konzert im Jahr 2013
Pete Doherty im Jahr 2014
Getty Images
Pete Doherty im Jahr 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de