Sieht so ernstgemeinte Parfümwerbung aus? Wenn man Katie Price (31) heißt, dann offenbar schon. Im engen Glitzerbody räkelt sie sich peinlich-erotisch auf einem Fell. Wobei man aus den lasziven Bildern auch schließen könnte, das ehemalige Boxenluder werbe für gewisse andere Dinge, die vor allem Frau viel Freude bereiten.

Aber nein, es handelt sich hier um einen Promotermin für ihren neusten Duft „Precious Love“, was zu deutsch so viel wie „kostbare Liebe“ bedeutet. Allerdings kann das Wort „precious“ auch abwertend für „gekünstelt“ stehen, was eigentlich sinngemäß viel besser zum Busenwunder passt. Denn zugegebenermaßen, Katie ist gekünstelt wo es nur geht. Ganz zielgruppengerecht ist die Werbung auch nicht wirklich, denn welche Frau kauft sich schon einen Damenduft von Katie Price, am Ende besteht noch die Gefahr, dass einem rosa Plastikhaare wachsen, Lippen und andere Körperteile monströs aufquellen und der Teint unnatürlich orange wird.

Bald steht wieder Weihnachten vor der Tür und Katie will wohl mehr die Männerwelt ansprechen, damit diese ihren Liebsten den Duft unter den Baum legen. Ob der Plan wohl aufgeht? Da wundert sich die dreifache Mutter noch, dass ihre Kinder gehänselt werden...

Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Robocop"
Getty Images
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Robocop"
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Kieran Hayler und Katie Price im Februar 2014
Getty Images
Kieran Hayler und Katie Price im Februar 2014
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de