Sie sang sich am Samstagabend in die Herzen der Zuschauer. Zwar reichte es für die 15-jährige Supertalent-Kandidatin Ramona Fottner am Ende nicht für den Sieg, trotzdem bleibt sie dem einen oder anderen Fan der Castingshow sicherlich im Gedächtnis. Und für Ramona selbst bleibt der finale Auftritt wahrscheinlich auch unvergessen, denn während sie performte, wurde das Haus ihrer Familie von Einbrechern heimgesucht.

Der Dieb soll laut Polizeibericht am Samstag zwischen 17 Uhr und 8.30 Uhr des Folgetages in das Haus in Geisenfeld (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) eingebrochen sein und Ramonas Wertsachen gestohlen haben. Darunter eine Goldkette sowie die Sparbüchsen der Sängerin und ihres jüngeren Bruders. Wie die Münchner tz berichtet, beläuft sich der Sachschaden auf rund 2000 Euro, denn es wurden unter anderem zwei Türen aufgebrochen. Ramonas Vater ist sich sicher, dass der Einbruch kein Zufall war, wie er gegenüber Merkur-Online sagt. Der Dieb „musste vorher ja nur die Nachrichten lesen, um zu wissen, dass wir am Samstag nicht da sind.“

Noch hat die Polizei den Übeltäter nicht fassen können, die Ermittlungen laufen aber noch.

Alle Infos zu Das „Supertalent" gibt es im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de