Bevor es für Indira (31) ab Januar heißt „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ darf sich die Ex-BroSis-Sängerin erst einmal über ihr Kinodebüt freuen. Denn was viele nicht wussten: Indira hatte 2007 ihre Abschlussarbeit, den Fim „Miss Lucifer“ bei der Fachhochschule für Fernsehen und Film in München eingereicht. Nun wird es der Film doch in die deutschen Kinos schaffen. Und das, obwohl er eigentlich als zu „versext“ galt.

Als Lucia, Tochter des Satans höchstpersönlich verführt Indira den Sohn Gottes, gespielt von Tom Beck (32). Dabei verstrickt sie sich in eine Geschichte voller Intrigen und der Begierde nach Macht. „Bei dem Dreh ging ich an meine körperlichen Grenzen. Es geht ja bei 'Miss Lucifer' auch um die Themen Sex, Drogen, Gewalt und Liebe. Gut und Böse - das forderte meine gesamte Energie und Leidenschaft“, so Indira gegenüber der Bild. Damit hofft sie vielleicht, ihrer eher stockend vorangehenden Schauspiel-Karriere den nötigen Antrieb zu geben. Wir dürfen gespannt sein, denn die Regisseurin Christina Kinne fand die schauspielerische Leistung, die Indira beim Dreh an den Tag legte immerhin „fesselnd“.

Doch statt sich lange über ihr Kinodebüt zu freuen, muss sich Indira jetzt für die anstrengende und nervenaufreibende Zeit im australischen Dschungelcamp vorbereiten. Denn dort werden ihr wohl auch ihr schauspielerisches Talent nichts nützen. Es bleibt also spannend, wie sich der Film und vor allem Indira in Zukunft noch schlagen werden.

Tom BeckWENN
Tom Beck
Indira und Wir sind die NachtPromiflash
Indira und Wir sind die Nacht
RTL / Stefan Menne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de