Von dem Dschungel in die Alpen, das könnte man beim Anblick von Indiras (31) neuestem Musik-Video denken. Indira selbst denkt vielleicht und dies nicht erst seit ihrer Dschungelcamp-Teilnahme: „Hauptsache im Fernsehen und im Radio!“. So jedenfalls heißt es in ihrem neuen Song „Hol de Radio“, der zu Beginn irgendwie an den Song „Heidi“ erinnert und heute veröffentlicht wurde.

Gegenüber metropolregion.tv erklärt Indira: „Der Song ist eine Persiflage auf sämtliche Vorurteile, die man gegen die Medienwelt hat, vielleicht manchmal auch gegen meine Person.“ Weiter verrät sie, sie wäre schon seit zwei Jahren ein Schlager-Fan und sowieso sei sie: „auch ein großer Fan von Jürgen Drews (65).“ Dieses Kompliment kann dieser allerdings nicht zurückgeben und sagt im RTL-Interview: „Ne Persiflage, ist das ernst gemeint?“

Indira ist sich sicher: „Ich liebe meine Musik und weiß, dass es am Ballermann, Apres Ski und auf dem Oktoberfest sehr gut funktioniert!“ Michael Wendler (38) hingegen glaubt auch nicht, dass Indira in seinem Metier Erfolg haben wird: „Das ist einfach nur peinlich und hat auch nichts mit Selbstironie zu tun. Dabei muss es um fassungslos viel Geld gegangen sein.“

Wir warten also ab, ob Indiras Song sich in den Charts platzieren kann und wer letztendlich recht behält...

Ramona, Jürgen und Joelina Drews im Januar 2011 in Berlin
Getty Images
Ramona, Jürgen und Joelina Drews im Januar 2011 in Berlin
Michael Wendler und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Michael Wendler und Isabel Edvardsson bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de