Langsam aber sicher hat die Castingshow Deutschland sucht den Superstar hinter den Kulissen nur wenig mit Musik zu tun, dafür aber umso mehr mit richtigem Zicken-Zoff. Die beiden Streithähne Nina Richel (17) und Anna-Carina Woitschack (18), die sich permanent in den Haaren liegen, sind nicht gut aufeinander zu sprechen, da Nina ihre Mitstreiterin Anna-Carina einfach nur unordentlich und unhygienisch findet. Gestern dann ging der Streit eine Runde weiter, die Zwei gifteten sich im DSDS-Studio heftig an und man hätte meinen können, gleich geht die Prügelei los.

Heute kamen noch weitere Einzelheiten des Zicken-Zoffs ans Licht. Denn wie die Bild berichtet, warfen Nina und Anna-Carina mit gemeinen Schimpfwörtern um sich. Zunächst behauptete Nina über ihre Gegenspielerin: „Die ist so ekelig, schmutzig und dreckig.“ Zu viel für Anna-Carina, sie konterte: „Die ist ein richtiger Assi. Ich habe Angst vor Nina, die schlägt mich noch. Die labert Scheiße in die Kamera, damit sie auch mal vorkommt. Ihr Neid auf mich ist furchtbar.“ Dabei soll es doch Anna selbst sein, die auf Nina losgeht, und zwar verbal. „Die nennt mich Schlampe und F***e Die will was von Assi erzählen? Da brech ich ab! Das hinterfotzige Weib. Die spielt hier ihr falsches Spiel und lügt, wenn sie den Mund aufmacht.“

So heftig ging es zwischen zwei Kandidaten in der Geschichte von DSDS noch nie ab. Ob das dem Poptitan Dieter Bohlen (57) wohl gefällt? Heute Abend wissen wir mehr...

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de