Courtney Love (46) hat genug vom Drogenimage! Sieht fast so aus, als hätte die Sängerin die Nase voll von Eskapaden rund um ihre Person und sehnt sich nach etwas Sicherheit - vor allem in finanzieller Hinsicht.

Hat die Witwe von Kurt Cobain (†27) etwa wirklich den Drogen vollkommen abgeschworen? „Ich hasse es, dass Menschen in mir noch immer den Stereotyp eines Junkies oder Crack-Süchtigen sehen“, so Courtney gegenüber showbizspy. Und auch was Männer angeht, scheint die Blondine nun genau zu wissen, was sie will: „Eigentlich bin ich neuerdings nur noch an Vermögenden interessiert. An sehr, sehr reichen Typen. Ich bin mir sicher, dass ich früher oder später einen bekomme... Das Ding ist, ich glaube ich kann ein echter Gewinn für einen reichen Mann sein.“ Ob die Besserverdienenden dieser Welt ebenfalls ihrer Meinung sind, ist gewiss fraglich.

Dass es Probleme mit den gutbetuchten Herren geben könnte, kann selbst Courtney nicht von der Hand weisen. „Aber ich habe diesen Ruf als verrückte Drogenabhängige bekommen... Sogar noch jetzt, in New York, ist dieser Ruf aktuell. Die Leute denken ich bin noch immer dieselbe traurige Schlampe, die ich 2005 war,“ beschwert sich die Hole-Sängerin.

Erst vor Kurzem trieb sich Courtney auf dem Filmfestival in Cannes herum und sah zugegebenermaßen halbwegs gesund aus. Ob sie das Event genutzt hat, um sich nach ein paar gutbetuchten Männern umzusehen, ist nicht bekannt.

Frances Bean Cobain und Courtney Love
Getty Images
Frances Bean Cobain und Courtney Love
Courtney Love bei einer Fashion Show des Designers Givenchy
Michael Loccisano / Getty Images
Courtney Love bei einer Fashion Show des Designers Givenchy
Frances Bean Cobain und Courtney Love bei der Fashion Week in Paris
Getty Images
Frances Bean Cobain und Courtney Love bei der Fashion Week in Paris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de