Na wer hätte das geahnt. Die englische Popgruppe Arctic Monkeys hat jetzt zugegeben, dass sie Kylie Minogue (43) wesentlich besser finden, als die exzentrische Lady GaGa (25).Die Gruppe tritt demnächst bei dem „V Festival“ in Statfordshire und Chelmsford auf, wo unter anderem auch Rihanna (23) performt.

Zu diesem Anlass fragte das Onlinemagazin Shortlist bei der Band nach, was sie eigentlich von Pop-Musik halten. Bekannt sind die Arctic Monkeys durch ihre Indi-Rock-Lieder, so ist es erstaunlich, dass sie dem „cheesy Pop“ gar nicht so abgeneigt gegenüberstehen. Der Drummer Matt Helders (25) gab ganz ehrlich zu, welche Künstlerin er besonders mag: „Kylie Minogue. Besonders das Lied „Get Outta May Way“. Ich mag dieses Lied wirklich.“ Auch der Liedsänger Alex Turner (25) konnte dem nur zustimmen: „Ja, das ist die Sache, wenn man über die dominante Popmusik spricht. Es ist nicht alles scheiße und wir sind nicht bis zum Tod dagegen. Das ist nicht der Fall, denn es gibt einige großartige Pop-Songs.“ Alex Turner stellte dann jedoch noch klar, dass er, trotz der Gerüchte er würde ein Fan von Lady GaGa sein, keiner ist: „Einiges davon ist Unsinn, aber wir haben nicht versucht, die Gerüchte zu dementieren. Aber nein, Lady GaGa – das ist nicht mein Ding.“ Umso mehr kann sich jetzt Frau Minogue freuen, dass sie die netten Jungs von Arctic Monkeys zu ihren Fans zählen darf.

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de