Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Und es ist auch unlängst bekannt, dass Jessie J (24) immer wieder durch besonders auffällige Bühnen-Outfits auf sich aufmerksam macht. Trotzdem wüssten wir gerne, wer oder was sie zu diesem fragwürdigen Look, den sie bei dem V Festival in England vorführte, inspiriert hat.

Der hautfarbene Catsuit mit den schwarzen Leder-Streifen in Tribal-Optik sollte wohl Jessie Js Nacktheit vortäuschen. So scheint das Outfit zumindest konzipiert gewesen zu sein, denn besagte Muster verdeckten gekonnt alle intimen Bereiche der Sängerin. Letztendlich schien ihr das Styling aber doch einen Hauch zu freizügig zu sein und so trug Jessie einen schwarzen BH sowie eine unheimlich großflächige Unterhose drunter, die ungünstigerweise unter dem semi-transparenten Anzug durchschimmerte. Dazu räkelte sie sich wenig elegant mit einer Glitzerstein-besetzten Beinschiene auf einem Sofa und sang in ihr goldenes Mikrofon.

Da fragt man sich doch, warum Jessie nicht einfach hautfarbene Unterwäsche oder wenigstens einen etwas kleineren Slip angezogen hat. Egal ob Fauxpas oder gewollte Provokation: Dieses Outfit ist doch wirklich gewöhnungsbedürftig und so richtig wohl scheint sie sich selbst auch nicht zu fühlen!

Jessie J bei der "Dear Mama: A Love Letter To Moms" - Cocktail Reception
Getty Images
Jessie J bei der "Dear Mama: A Love Letter To Moms" - Cocktail Reception
Jessie J, Musikerin
Tibrina Hobson/Getty Images
Jessie J, Musikerin
Jessie J bei einem Konzert im November 2017
Getty Images
Jessie J bei einem Konzert im November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de