Was hat er gestern wieder geschimpft wie ein Rabe Rohrspatz - Vincent Raven (45) war nach seiner verlorenen Schatzsuche gegen Rocco Stark (25) gestern ganz schön in Fahrt. Doch der Grund für seine Meckerei war nicht der Fakt, dass er zuerst vom Seil in die stinkende Suppe fiel, sondern der Gestank selbst.

Mit dem hatte der Rabenflüsterer so seine argen Probleme und erklärte: „Der Gestank ist nicht nur in meinen Kleidern, er ist in meiner Seele - ich bin scheiße." Doch das war längst nicht alles: In seiner Schimpftirade, in der er erneut verkündete, er würde das Camp verlassen, benutzte der Magier so einige unschöne Kraftausdrücke, um seinem Ärger Luft zu machen. Im Dschungeltelefon wetterte er aufgebracht: „Ich muss diese verfi***te Sche*** hier machen“. Um seinen Mitstreitern klar zu machen, wie schlimm es für ihn war, in den trüben Tümpel zu fallen, erklärte er - für manchen Geschmack etwas zu detailliert - „Mein ganzer Ar*** und Schw*** stinkt. Alles stinkt schlimmer als ich jemals in meinem Leben gestunken habe. Ich stinke wie die Sau.“ Um dies zu verdeutlichen hielt er Brigitte Nielsen (48) sogar seine ungewaschenen Haare und seinen Hut ins Gesicht.

Doch trotz all der Schimpfwörter und der angestauten Wut, konnte sich Vincent schlussendlich doch noch beruhigen und blieb im Camp. Zu Recht, denn den berühmten Satz „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ wollte er nicht sagen, schließlich sieht er sich selbst nicht als einen.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de