Der „Terminator“ und „Sin City“-Star Nick Stahl (32), der sich vor einigen Wochen wortlos aus seiner Wohnung entfernte und sich heimlich in eine Entzugsklinik begab, sorgt für traurige Neuigkeiten. Seine getrennt lebende Ehefrau Rose (30), Familie und Freunde müssen sich nämlich schon wieder große Sorgen um den 32-Jährigen machen.

Wie E!News berichtet, hat Nick die Entzugsklinik nämlich gegen den Rat der Ärzte verlassen und ist nun spurlos verschwunden. Seine Frau zeigt sich extrem besorgt: „Er wird jetzt seit vier Tagen vermisst, aber ich möchte nicht weiter darüber sprechen.“ Vor etwa einer Woche hatte Nick aus der Klinik ausgecheckt und war dann bei einem Freund untergekommen. Kurz danach habe er dessen Haus verlassen, sei in L.A. Downtown gesichtet worden, danach aber nicht zu seinem Kumpel mehr zurückgekehrt. Ein Bekannter erklärte gegenüber dem Magazin: „Jetzt ist er verschwunden. Wir können ihn nirgends finden. Er hat niemanden kontaktiert. Wir suchen alle ganz verzweifelt nach ihm, wir wollen einfach nur, dass er nach Hause kommt. Es ist eine schreckliche Situation, wir suchen nach ihm, aber wir haben keine ernsthaften Hinweise.“

Ob der Schauspieler wieder im Drogensumpf gefangen ist, sich lediglich eine Auszeit gönnt oder erneut heimlich unter ärtzlicher Obhut steht, ist bisher noch nicht bekannt. Wir hoffen das Beste.

Apega/WENN.com
WENN
FayesVision/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de