Nach seinem Comeback in die Formel 1 vor gut zwei Jahren warteten die Fans gebannt auf einen Sieg ihres Helden Michael Schumacher (43). Denn vor seinem Rücktritt im Jahr 2006 gelang es dem siebenfachen Weltmeister nahezu bei jedem Rennen, zumindest auf dem Podium zu stehen.

Leider verschwand seine „Glückssträhne“ zusehend, denn nach seiner Rückkehr konnte Schumacher lange nicht an die Erfolge anknüpfen, die das Publikum von ihm gewohnt war. Aktuell scheint der Bann jedoch gebrochen, denn beim heutigen Großen Preis von Europa in Valencia sicherte sich Michael Schumacher erstmals seit seiner Wiederkehr auf die Rennstrecke einen Podiumsplatz. Nach Fernando Alonso (30), der seinen Ferrari als Erster über die Ziellinie brachte und somit in dieser Saison seinen zweiten Grand Prix Sieg holte, und Kimi Räikkönen (32), der mit einem Rückstand von 6,421 Sekunden auf Platz 2 fuhr, sicherte sich Schumacher souverän den dritten Rang für Mercedes.

Nach einer beeindruckenden Aufholjagd - der einstige Weltmeister startete von Position 12 - kann sich diese Leistung in jedem Fall sehen lassen. Alle Fans hoffen nun natürlich, dass Schumacher jetzt gewohnt leistungsstark ins nächste Rennen treten wird.

Lewis Hamilton beim Grand Prix in Brasilien
Getty Images
Lewis Hamilton beim Grand Prix in Brasilien
Jean Todt und Michael Schumacher bei einer Siegesfeier im September 2006
Getty Images
Jean Todt und Michael Schumacher bei einer Siegesfeier im September 2006
Michael Schumacher und Lewis Hamilton im Mai 2012
Getty Images
Michael Schumacher und Lewis Hamilton im Mai 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de