Dass H-Blockx-Sänger Henning Wehland (40) ein Mann mit vielen Talenten ist, dürfte bekannt sein, schließlich hat er kürzlich erst die neue Single „Love Can't Say“ mit seiner Band rausgebracht, ist nebenbei noch Sänger bei den Söhnen Mannheims, war fast zwei Jahre der Manager von The BossHoss und managt derzeit unter anderem noch Sänger Pohlmann (40). Doch noch ein kleines Geheimnis hat Henning uns im Promiflash-Interview verraten, denn was viele vielleicht nicht wissen: Er wäre fast schon mal bei einer Casting-Show aufgetreten!

„Ich war mal bei einem Casting für X Factor, dann haben sie aber doch leider Das Bo (35) genommen“, erzählte er uns lachend, denn fast hätte er in der zweiten Staffel in der Jury gesessen. „Zu diesem Zeitpunkt hätte ich das sofort gemacht, weil ich das spannend finde, aber mittlerweile muss ich sagen, bin ich froh, dass es nicht geklappt hat, weil man sich damit doch sehr festlegt. Ich möchte lieber unabhängig sein und Künstlern meine Meinung sagen können, wenn die Kamera aus ist.“ Dennoch hat er für die jetzigen Juroren nur gute Worte übrig, denn sie seien alle perfekt für die Jury qualifiziert. „Sandra Nasic, kenne ich schon seit 1996. Sie ist eine der besten Sängerinnen, die es im Rockbereich in den letzten 20 Jahren gegeben hat und gibt und sie ist auf jeden Fall hochqualifiziert. H.P. Baxxter (48) hat eine der größten internationalen Karrieren hingelegt und weiß mit Sicherheit, wie man sich inszenieren kann. Sarah Connor (32) ist ein Ausnahmetalent, was den Gesang angeht und ich glaube sie hat eine sehr amerikanische Mentalität, versteht also etwas von Entertainment und Moses ist ein Manager, der lange bevor ich überhaupt wusste, was Management bedeutet, Leute wie Xavier Naidoo (40) oder Sabrina Setlur (38) entdeckt hat.“

Dennoch sieht er im Vergleich mit The Voice of Germany noch Verbesserungsmöglichkeiten. „Ich glaube, was dem 'X Factor' so ein bisschen fehlt, ist eine Ausrichtung, was sie wirklich wollen. Im Gegensatz zu 'The Voice' fehlt 'X Factor' noch die Möglichkeit sich innerhalb der Jury ein bisschen anzufrotzeln. Das, was 'The Voice' so ein bisschen mehr ausmacht, dieser Competition-Charakter zwischen den Coaches, das fehlt ein bisschen.“ Das kann in den nächsten Shows ja aber noch kommen, wenn endlich die jeweiligen Kategorien vergeben werden.

Das BoWENN
Das Bo
H-BlockxMarkus Hausschild
H-Blockx
Sarah Connor und X FactorVictoria Lindt/WENN.com
Sarah Connor und X Factor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de