Joss Stone (25) kann aufatmen! Ihre mutmaßlichen Entführer wurden endlich verurteilt. Es hat auch lange genug gedauert, bis die beiden Männer für ihr Vorhaben zur Rechenschaft gezogen werden. Fast zwei Jahre musste die Soul-Sängerin auf diesen Tag warten.

Im Juni 2011 planten der 35-jährige Kevin Liverpool und der 32-jährige Junior Bradshaw, die Sängerin zu entführen und anschließend zu enthaupten. Die Polizei wurde jedoch von Nachbarn auf die beiden Verdächtigen aufmerksam gemacht und konnte die geplante Tat rechtzeitig verhindern. Noch einmal Glück gehabt!

Die beiden Täter sollten bereits kurz nach der geplanten Tat vor Gericht stehen, wurden vorerst aber noch mal verschont. Nun ist endlich Schluss mit der Warterei! Das Gericht brauchte am gestrigen Mittwoch zwar vier Stunden, kam letztendlich aber zu einer Entscheidung. Diese dürfte Joss jedoch nur bedingt zufrieden stellen. Während Liverpool zu einer Strafe von zehn Jahren und acht Monaten verurteilt wurde, musste die Verurteilung von Bradshaw aus noch nicht bekannten Gründen auf einen späteren Zeitpunkt vertagt werden, wie die Entertainmentseite The Guardian berichtet.

"Sie wollten sie nach eigenen Worten entführen, töten, ihren Körper in einen Fluss werfen und dann das Land mit ihrem Komplizen Junior Bradshaw verlassen", merkte der Richter noch mal deutlich an. Immerhin: Einer der beiden Täter kommt hinter Gittern. Doch wie geht es weiter? Auch Bradshaw soll noch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Wann es jedoch so weit ist, bleibt abzuwarten. Bis dahin müssen wir uns, und auch Joss selbst, wohl noch ein Weilchen gedulden.

Joss StoneWENN
Joss Stone
Joss StoneWENN/Daniel Deme
Joss Stone
Joss StoneGetty Images
Joss Stone


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de