Supermodel Tyra Banks (39) moderiert "America's Next Topmodel" und hat ihre Kandidatinnen in all den Jahren nie dazu ermuntert, weniger zu essen oder Diät zu halten, denn Tyra selbst findet zu dürre Mädchen nicht attraktiv.

Dass das Model nicht der Typ für Diäten ist, hat sie gemerkt, als sie für ihren Job extrem abgenommen hat. "Ich habe erst gemerkt, dass ich zu dünn war, als ich Bilder von mir gesehen habe und dachte 'Oh, das gefällt mir nicht. Das sieht nicht gut aus.' Ich brauche einfach ein bisschen Hintern", erklärte sie Us Weekly. Mit der Meinung steht Tyra im harten Modelbusiness leider ziemlich allein da.

Doch das Model pfeift auf die Ansichten von Kritikern: "Gerade als ich am erfolgreichsten war, wog ich am meisten. Also dachte ich mir 'Warum nehme ich für die Presse ab, wenn ich der Welt gezeigt habe, dass sie mir mal meinen fetten Arsch küssen kann? Ich habe Emmys bekommen, 'Topmodel' war auf dem Höhepunkt und die Times hat mich zwei Mal hintereinander zur einflussreichsten Frau gewählt - und das alles mit meinem riesigen Hintern!'"

Tyra fühlt sich wohl in ihrem Körper und das strahlt sie auch aus. Selbstbewusstsein macht eben sexy.

Tyra Banks bei "America's Got Talent"
Getty Images
Tyra Banks bei "America's Got Talent"
Tyra Banks auf einem "America's Got Talent"-Event in Hollywood
Getty Images
Tyra Banks auf einem "America's Got Talent"-Event in Hollywood
Tyra Banks bei den BET Awards 2018
Getty Images
Tyra Banks bei den BET Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de