Anzeige
Promiflash Logo
Schlag ins Gesicht! Portugals Pepe schon gefrustetGetty ImagesZur Bildergalerie

Schlag ins Gesicht! Portugals Pepe schon gefrustet

16. Juni 2014, 17:11 - Promiflash

Sie hatten sich so viel vorgenommen! Bereits nach einer guten halben Stunde lagen die Portugiesen im ersten Gruppenspiel der Fußball-WM in Brasilien aber schon mit 0:2 gegen die Deutschen hinten. Da musste der portugiesische Verteidiger Pepe wohl schon einigen Frust ablassen, denn der Star von Real Madrid versetzte dem deutschen Talent Thomas Müller (24) einen gehörigen Schlag ins Gesicht!

Beide Spieler waren in vollem Lauf, Pepe schien das Duell gegen Müller zu verlieren, also konnte er sich wohl nicht anders helfen, als den Deutschen mit der Hand abzuwehren. Er schlug dem Jungstar ins Gesicht, gab ihm anschließend eine Kopfnuss und kassierte damit die Rote Karte - Platzverweis für Portugal! Das Team um Cristiano Ronaldo (29) spielt für den Rest der Partie also mit einem Mann weniger. Ist damit schon der deutsche Triumph besiegelt? Sieht ganz so aus, denn die DFB-Elf nutzte ihre Überlegenheit gnadenlos aus. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit netzte Thomas Müller zum 3:0 ein. Die deutschen Fans sind bereits im Freudentaumel.

Wie gut kennt ihr euch mit der WM 2014 aus? Hier könnt ihr euer Wissen testen:

Getty Images
Cristiano Ronaldo 2019 in Madrid
Getty Images
Shkodran Mustafi, Jérôme Boateng, Sami Khedira und Thomas Müller bei der EM 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de