Das diesjährige Dschungelcamp hat ordentlich mit den Quoten zu kämpfen - so richtig kommen die Bewohner einfach nicht in die Gänge. Doch nicht nur die Normalo-Zuschauer langweilen sich zeitweilig, auch die Ex-Bewohner finden ihre Kollegen so gar nicht unterhaltsam. Und gerade sie wissen, wie es richtig geht!

Angelina Heger, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina und Sara Kulka
© RTL / Stefan Menne
Angelina Heger, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina und Sara Kulka

Im Interview mit Promiflash erklärt Désirée Nick (58) nun, wie es kommt, dass Angelina (22) und Co. nicht unterhalten können. "Jetzt ist es das Schnarchprogramm, weil diese gewöhnlich hübschen, 22-jährigen Mädchen nichts zu erzählen haben. Was sollen sie schon erzählen? Dass sie es von Baden-Baden oder von Spandau in den Dschungel geschafft haben? Die Geschichte ist sehr kurz", so die Dschungelkönigin der zweiten Staffel.

RTL / Stefan Menne

Doch nicht nur Désirée ist von den aktuellen Geschehnissen gelangweilt, auch das einstige Dschungel-Paar Rocco (28) und Kim (22) lästert über die Urwald-Bewohner. "Ich hoffe, dass vielleicht ein bisschen gelästert wird und ausgepackt wird und ein bisschen gestritten wird", meint Kim, während Rocco sagt: "Ich glaube, man hat sich auf die Erfolge der letzten Jahre viel verlassen, dass das auch irgendwie so funktioniert, und ich glaube, dass es dann aber auch oftmals ganz wichtig ist, wirklich Leute zu nehmen, die das Format dann halt auch mit nach vorne ziehen."

RTL / Stefan Menne

Auch Melanie Müller (26) und Julian Stoeckel (27) wollten etwas zur aktuellen Dschungel-Staffel sagen - im "Newsflash" erfahrt ihr, was sie über die neuen Folgen denken.

Melanie Müller
WENN
Melanie Müller

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

Julian Stoeckel
RTL/Stefan Menne
Julian Stoeckel