Diesen Mann scheint so schnell nichts kaputt zu kriegen! Nach den ersten Meldungen über Harrison Fords (72) Flieger-Absturz, gibt es jetzt wieder gute Nachrichten: Seine Genesung macht große Fortschritte.

Harrison Ford
Mariotto/Lazic/INFphoto
Harrison Ford

In seinem bisherigen Leben hat der Schauspieler nicht nur in seinen Rollen als Han Solo oder Indiana Jones so einiges erlebt und überlebt und damit bewiesen, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Bereits 1999 stürzte er mit einem Helikopter ab - damals wie heute hatte er offenbar einen Schutzengel an seiner Seite. Ganz ohne Blessuren kommt aber auch ein Harrison Ford nach solch einem Unfall nicht davon. Demnach zog sich der 72-Jährige Verletzungen am Hals und Kopf zu. Außerdem erlitt er einen Bruch am Knöchel und Becken. Wenige Tage nach dem Absturz berichtet Paige Six jetzt aber, dass sein Zustand aktuell stabil ist und nichts einer völligen Erholung im Wege steht.

Harrison Ford
Brian To/WENN.com
Harrison Ford

Seine Familie zeigt sich ebenfalls sehr zuversichtlich. Auf Twitter postete sein Sohn Benjamin sogar sonnige Grüße an alle Fans und bat sie, den Menschen, die ihnen besonders nahestehen, eine Extra-Portion Liebe zukommen zu lassen.

Harrison Ford
Promiflash
Harrison Ford