Der US-Rapper Dex Osama wurde am vergangenen Montag in Detroit in der Nähe eines Strip-Clubs erschossen. Er ist gerade einmal 26 Jahre alt geworden.

dex_osama/Instagram

Am frühen Montagmorgen wurde auf den jungen Künstler vor dem Strip-Club Crazy Horse in Detroit, geschossen - berichtet das Nachrichtenportal Detroit Free. Ein bewaffneter Mann soll vor dem Etablissement auf den jungen Rapper gewartet haben. Insgesamt soll der Täter sieben Schüsse auf den 26-Jährigen abgefeuert haben. Dabei wurde er in der Brust und am Bauch von den Kugeln getroffen. Trotz seiner schweren Verletzungen soll Dex noch versucht haben, zu der nächstgelegenen Tankstelle zu laufen, um Hilfe zu holen. Außerdem sollen bei dem Kugelhagel zwei weitere Personen verletzt worden sein. Polizeisprecherin des Detroit Police Departments, Cassandra Lewis, bestätigte lediglich, dass die Schüsse auf den Musiker um etwa 01:30 Uhr abgefeuert wurden. Die Identität des Täters ist bisher unbekannt.

dex_osama/Instagram

Dex war mit dem Rapper Meek Mill, dem Freund von Nicki Minaj (32), befreundet. Auf seinem Instagram-Account gedenkt der Rapper dem Verstorbenen mit einem emotionalen Post: "Verdammt jung gestorben! Wir hatten viele Gespräche darüber, von der Straße wegzukommen und die Träume zu verfolgen. Ich habe wirklich an dich geglaubt und habe gesehen wie du dich für Detroit einsetzt."

dex_osama/Instagram
Meek Mill
meekmill/instagram
Meek Mill