Fashion-Erbin Ally Hilfiger (30) ist die Tochter des berühmten Designers Tommy Hilfiger (64). Sie kämpft bereits seit knapp 20 Jahren gegen eine tückische Krankheit an. Jetzt spricht sie erstmals über den langen Kampf und ihr großes Leiden mit Lyme-Borreliose!

Ally Hilfiger
Ivan Nikolov/WENN.com
Ally Hilfiger

Durch Zeckenbisse kann man die bakterielle Infektion bekommen. Allys Symptome begannen bereits mit sieben Jahren, als das junge Mädchen durch große Schmerzen geplagt wurde. "Ich konnte mir nicht einmal die Beine eincremen, weil es sich anfühlte, als würde man mich mit einem Baseballschläger schlagen", erklärt die US-Amerikanerin bei der "Global Lyme Alliance", berichtet Telegraph. Sie wurde von Doktor zu Doktor geschleppt und alle diagnostizierten etwas anderes. Als einer dann Lyme-Borreliose feststellte, war es für sie ein Lichtblick. "Das war wie ein Lotto-Gewinn für mich. Ich war so erleichtert."

Ally Hilfiger
Johns PKI/Splash News
Ally Hilfiger

Von da an war für die "Rich Girls"-Darstellerin klar, dass sie sich jetzt für andere Betroffene einsetzten wird. "Es war ein schwerer Weg und ich glaube, was mich an manchen Tagen aus dem Bett gebracht und mich weiterkämpfen lassen hat, war, dass ich eines Tages Anderen helfen konnte."

Ally Hilfiger
MAZ / Splash News
Ally Hilfiger