Es gibt eine überraschende Wendung im Fall Oscar Pistorius (29). Nachdem der Ex-Profisportler erst letzte Woche wegen Mordes im Todesfall seiner erschossenen Freundin Reeva Steenkamp (✝29) verurteilt wurde, kommt er nun zunächst auf Kaution frei. Wie ist das möglich?

Oscar Pistorius und June Steenkamp
Bulls / Barcroft Media
Oscar Pistorius und June Steenkamp

Da Oscars Anwalt das Urteil nun offiziell anfechtet, wird der 29-Jährige zumindest dieses Jahr noch außerhalb des Gefängnisses verbringen. Laut Focus wird das juristische Verfahren frühestens 2016 endgültig abgeschlossen und bis dahin bleibt Oscar der Knast erspart. Nach Antritt seiner Haftstrafe droht dem ehemaligen Spitzensportler jedoch eine saftige Strafe: Bis zu 15 Jahre könnte der Südafrikaner hinter Gittern verbringen. Auf Mord wurde deshalb plädiert, da das Gericht bei der Tat eine kriminelle Absicht feststellte.

Oscar Pistorius
Bulls / Barcroft Media
Oscar Pistorius

Der tragische Vorfall ereignete sich am Valentinstag 2013. In seinem eigenen Haus erschoss Oscar seine langjährige Freundin Reeva, die ihm angesichts des Feiertages überraschen wollte. Er selbst behauptete stets, er wollte seine Partnerin nicht töten. Vielmehr hielt er sie für einen Einbrecher.

Oscar Pistorius bricht vor Gericht zusammen
Getty Images
Oscar Pistorius bricht vor Gericht zusammen