Ihr Tod ist traurige Gewissheit: Sian Blake ist tot! Die britische Schauspielerin war seit Mitte Dezember als vermisst gemeldet. Offenbar wurde ihre ganze Familie Opfer eines kaltblütigen Mordes!

Bulls Press

Die Polizei fand die Leiche der 43-jährigen "EastEnders"-Darstellerin vergraben im Garten ihres Hauses in Kent. Besonders erschreckend: Auch ihr 8-jähriger Sohn Zachary und sein 4-jähriger Bruder Amon wurden tot aufgefunden. Der Fall gibt viele Rätsel auf: Wieso fanden die Beamten die Leichen erst nach 20 langen Ermittlungstagen, obwohl das Grundstück laut Scotland Yard angeblich bereits untersucht worden war?

Ben Pruchnie/Getty Images

Der derzeitige Hauptverdächtige in dem Fall ist Sians Partner Arthur-Simpson-Kent. Die Polizei hatte ihn drei Tage nach dem Verschwinden des Serien-Stars befragt, bevor er dann selbst ganz plötzlich von der Bildfläche verschwand. Am 3. Januar tauchte das Auto von Sian auf einmal in London auf. Zwei Tage später kam es dann zu dem grausigen Leichenfund im Garten des Opfers. Lyndall Blake, die Mutter der Toten, lebt ebenfalls in London und erklärte in einem kurzen öffentlichen Statement zum Todesfall knapp, wie sie mit dem Drama umgeht: „Es geht mir okay", werden ihre überraschend gefassten Worte von der DailyMail zitiert. Die Ermittlungen laufen weiter auf Hochtouren.

Ben Pruchnie/Getty Images