Schocknachricht für alle Basketball-Fans! Bryce Dejean-Jones war ein erfolgreicher NBA-Spieler bei den New Orleans Pelicans. Der Sportler verstarb am heutigen Samstag mit nur 23 Jahren - er wurde erschossen.

Er hatte erst im Februar einen Vertrag über drei Jahre bei dem Team unterschrieben. Zuvor war er erfolgreich in der amerikanischen College-Liga gewesen. Wie sein Agent Scott Nichols nach TMZ-Informationen heute mitteilte, wurde Bryce in den Bauch geschossen und verstarb an der Verletzung später in Dallas, Texas. Bisher ist nicht geklärt, wie es zu dem Schusswechsel kam. Auch die Identität des Täters wurde noch nicht öffentlich gemacht.

Der Verein veröffentlichte ein kurzes Statement und zeigte sich schwer geschockt: "In tiefer Trauer nimmt die Pelicans Oragnisation den plötzlichen Tod von Bryce Dejean-Jones wahr. Wir sind bestürzt über den Verlust dieses jungen Mannes, der so eine vielversprechende Zukunft vor sich hatte. Unsere Gedanken und Gebete sind bei Bryces Familie während dieser schweren Zeit." Der Spieler hinterlässt eine Tochter.

José Castillo bei einem Spiel der San Diego Padres
Getty Images
José Castillo bei einem Spiel der San Diego Padres
Polizeiautos in Jacksonville nach einer Schießerei
Getty Images
Polizeiautos in Jacksonville nach einer Schießerei
Luis Valbuena, Baseballspieler
Getty Images
Luis Valbuena, Baseballspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de