Tennis-Star Dominika Cibulkova stürmt in Wimbledon von Sieg zu Sieg. Nach ihrem großartigen 3-Satz-Erfolg über die Polin Agnieszka Radwanska steht sie nun schon im Viertelfinale des traditionsreichen Rasenturniers im "All England Lawn Tennis Club". Doch die kleine Slowakin bekommt unter Umständen ein Problem mit ihrem Verlobten.

Dominika Cibulkova bei den US Open 2015
Splash News
Dominika Cibulkova bei den US Open 2015

Am 9. Juli will Cibulkova nämlich ihren langjährigen Freund Miso Navara heiraten. So weit, so gut. Doch da findet auch das Finale statt! Wie die BBC berichtet, verriet Cibulkova in der Pressekonferenz nach ihrem Achtelfinal-Sieg: "Wir haben das Datum ausgesucht, weil ich mich nie als gute Rasenspielerin gesehen habe." So kann man sich täuschen. Für die Weltranglisten-18. dennoch kein Problem. Cibulkova erklärt total entspannt: "Wir können den Termin verlegen. Ich bin immer noch im Turnier und spiele mein Match."

Dominika Cibulkova auf der Pre-Wimbledon Party 2014
Lia Toby/WENN.com
Dominika Cibulkova auf der Pre-Wimbledon Party 2014

Im Viertelfinale geht es für sie ins Spiel gegen die Russin Elena Vesnina – eine lösbare Aufgabe. Cibulkova will dennoch nichts überstürzen: "Wir halten am Termin fest und gucken, was passiert. Wenn ich gewinne, dann werden wir unsere Pläne ändern. Dann müssen wir den Termin verschieben, weil es zu hektisch werden würde." Und eine gestresste Braut kann am Hochzeitstag nun wirklich niemand gebrauchen.