Traurige Nachrichten: Einer der populärsten Schauspieler Brasiliens, Domingos Montagner, ist tot. Der 54-Jährige starb am Donnerstag während einer Drehpause bei einem Badeunfall.

Domingos Montagner
Facebook / --
Domingos Montagner

Wie das brasilianische Onlineportal O Globo berichtet, wurde der Körper von Domingos Montagner in 18 Metern Tiefe im Fluss São Francisco in Canindé, Bundesstaat Sergipe gefunden. 320 Meter von der Stelle entfernt, wo er in dem für seine gefährliche Strömung bekannten Fluss zuletzt gesehen worden war. Die Obduktion am Freitag habe ergeben, dass der 54-Jährige durch Ertrinken gestorben sei. Der Schauspieler stand zurzeit für die Telenovela "Velho Chico" vor der Kamera und war in einer Drehpause mit seiner Schauspielkollegin Camila Pitanga in dem Fluss schwimmen gegangen. Besonders tragisch: Obwohl Passanten vor Ort gewesen sein sollen, hätten diese nicht auf die Hilferufe der Schauspielerin reagiert, weil sie die für gespielt hielten, heißt es weiter.

Domingos Montagner mit seinen Töchtern
Facebook / --
Domingos Montagner mit seinen Töchtern

Der in Sao Paulo geborene Domingos Montagner schaffte 2008 seinen Durchbruch im Fernsehen. Davor war er im Zirkus tätig. Seine Rolle in "Velho Chico" war bereits seine zwölfte TV-Rolle. Der Brasilianer hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

Domingos Montagner, brasilianischer Soap-Star
Facebook / --
Domingos Montagner, brasilianischer Soap-Star