Kehren Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha nach sechs Jahren bald wieder auf die Leinwand zurück? Carrie-Darstellerin Sarah Jessica Parker (51) entfachte nun neue Hoffnung bei den Sex and the City-Fans auf ein Comeback der Kult-Serie, die von 1998 bis 2004 mega-erfolgreich lief und bis heute Millionen Fans hat.

Serien-Star Sarah Jessica Parker
Jose Perez / ActionPress
Serien-Star Sarah Jessica Parker

"Ich sag es mal so: Das Thema liegt noch nicht auf dem Tisch, aber in der Schublade und muss nur rausgeholt werden", sagte Parker bei der Premiere ihrer neuen Serie "Divorce" in New York, wo sie von SatC-Partnerin Cynthia Nixon (50) begleitet wurde. "Bis jetzt hat keine von uns zu einer Fortsetzung 'nein' gesagt", erklärte Parker. "Ich weiß nicht, ob es eine Serie oder ein Film werden würde. Ich denke, das bleibt erstmal eine offene Frage. Anscheinend hat bei ihr innerhalb kürzester Zeit ein Umdenken stattgefunden. Noch vor wenigen Tagen erklärte Parker gegenüber dem Time Magazine, angesprochen auf ein SatC-Comeback: "Es ist jetzt einfach an der Zeit, etwas anderes zu machen."

Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick
Jamie McCarthy / Getty Images
Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick

2010 fand die Geschichte mit "Sex and the City 2" auf der Leinwand ein vorläufiges Ende. Damals spielte der Film 290 Millionen Dollar ein. Allerdings wurde die Kino-Fortsetzung von der Kritik verrissen. Die Darstellerinnen wurden damals mit der "Goldenen Himbeere" ausgezeichnet.

Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
Gareth Cattermole / Getty Images
Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon