Er war als der sanfte "XXL-Ostfriese" und Pferdeflüsterer bekannt, heilte Tiere auf der ganzen Welt. Doch nun ist Tamme Hanken tot. Völlig überraschend erlag er am Montag einem Herzversagen. Die Fans des ostfriesischen Heilkundlers sind völlig schockiert und bekunden in den sozialen Netzwerken ihr Beileid.

Tamme Hanken
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken

Es ist eindeutig: Kaum ein Fan des "Knochenbrechers" kann fassen, dass Tamme Hanken tatsächlich gestorben ist. Die Kommentare bei Facebook überschlagen sich: "Was für ein Schock, es tut mir unendlich leid", "Ich kann es nicht glauben, er war einzigartig", "Das kann nicht wahr sein, dass so ein toller Mensch so früh sterben muss" oder "Das ist schrecklich und furchtbar", lautet nur ein Bruchteil der Postings.

Tamme Hanken, bekannt als "Pferdeflüsterer"
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken, bekannt als "Pferdeflüsterer"

Die Anteilnahme ist wirklich riesig und wird der Familie von Tamme Hanken in diesen schweren Tagen sicherlich etwas Kraft geben. In den Herzen seiner Fans wird der tierliebe Hüne – Tamme Hanken war ganze 2,06 Meter groß – offenbar weiter leben.

Tamme Hanken bei seiner Arbeit
Facebook / Tamme Hanken - Pferde Reha Filsum
Tamme Hanken bei seiner Arbeit

Erfahrt im folgenden Video, von welchen Stars wir uns 2016 schon verabschieden mussten.