Tamme Hanken (✝56) wäre am 16. Mai 59 Jahre alt geworden – doch im Oktober 2016 verstarb der sympathische Chiropraktiker völlig überraschend an Herzversagen. Auch heute macht der Tod ihres geliebten Mannes Carmen Hanken schwer zu schaffen – gerade an seinem Geburtstag denkt die Witwe immer wieder zurück an die gemeinsame Zeit. Jetzt veröffentlichte sie in den sozialen Medien einen ergreifenden Brief an ihre verstorbene Liebe.

Via Facebook widmete die 59-Jährige ihrem geliebten Ehemann rührende Zeilen zu seinem Ehrentag: "Ich weiß, dass es dir gut geht, wo du nun bist. Hab einen schönen Geburtstag. Ganz viele Menschen hier unten bei mir denken ganz lieb an dich, so wie ich auch." Tamme sei auch jetzt noch immer präsent bei ihr auf dem Hankenhof: "Deine Seele ist bei mir, bei unserem gemeinsamen Nest."

Carmen führt das Lebenswerk von Tamme fort. Sie therapiert auf dem Hof nach wie vor Tiere aus dem In- und Ausland – genau wie es der "Knochenbrecher" einst getan hatte. "Es ist wie zu deiner Zeit mein lieber Schatz – uns suchen sehr viele Besitzer mit ihren Fellnasen auf, wo man keine Chancen mehr sieht", erklärte sie weiter.

Tamme Hanken 2016 in Hamburg
ActionPress / Wigglesworth,Michael
Tamme Hanken 2016 in Hamburg
Carmen und Tamme Hanken im Jahr 2015
ActionPress / Public Address
Carmen und Tamme Hanken im Jahr 2015
Carmen Hanken im Jahr 2017 in Hannover
ActionPress / gbrci / Future Image
Carmen Hanken im Jahr 2017 in Hannover


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de