Schon wieder ist ein großer Hollywood-Star von uns gegangen. Schauspieler Robert Vaughn, der mit seinen Rollen in dem Western-Klassiker "Die glorreichen Sieben" und in der Kultserie "The Man from U.N.C.L.E." berühmt wurde, verstarb heute im Alter von 83 Jahren.

Robert Vaughn als Napoleon Solo in "The Man from U.N.C.L.E." 1964
Collection Christophel / ActionPress
Robert Vaughn als Napoleon Solo in "The Man from U.N.C.L.E." 1964

Wie das Management dem Onlinemagazin Deadline bestätigte, soll Robert den Kampf gegen seine Leukämie-Erkrankung heute verloren haben: "Mr. Vaughn verstarb im Kreise seiner Familie." Die akute Krebserkrankung soll erst kurz vor seinem Tod ausgebrochen sein. Er hinterlässt seine Frau Linda Staab und seinen Sohn Cassidy und seine Tochter Caitlin. Von den "Die glorreichen Sieben"-Darstellern, war Robert bis jetzt der letzte noch lebende Schauspieler.

"Die glorreichen Sieben"-Darsteller 1960
Copyright © Courtesy Everett Col / ActionPress
"Die glorreichen Sieben"-Darsteller 1960

Vor allem seine Rolle als der Geheimagent Napoleon Solo in der US-Fernsehserie "The Man from U.N.C.L.E." machte den Schauspieler in den sechziger Jahren zum absoluten Megastar. Dank des immensen Erfolges wurde die Serie sogar erst letztes Jahr vom berühmten Produzent Guy Ritchie (48) verfilmt. Für die Hauptrolle soll zwar "Magic Mike"-Star Channing Tatum (36) im Gespräch gewesen sein, schlussendlich entschied sich Guy aber für Henry Cavill (33).

Robert Vaughn, Schauspieler
EVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress
Robert Vaughn, Schauspieler