Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" mangelt es nicht nur unter den Kandidaten nicht im Geringsten an Sticheleien. Vor allem Daniel Hartwich (38) und Sonja Zietlow (48) sind für ihre fiesen Sprüche bekannt. Dieses Jahr gehen die bösen Kommentare besonders in Richtung der Stars, die sich offensichtlich beim Schönheits-Doc unters Messer gelegt haben. Dabei fällt auf: Auch die Moderatorin selbst wirkt verdächtig erstarrt!

Den Dschungelcamp-Fans ist das auch schon aufgefallen. Bei Twitter schreibt ein User: "Kann das sein, dass das Gesicht von Sonja Zietlow irgendwie nach Botox-Style aussieht, oder ist sie verdammt mies geschminkt?" Ein anderer zieht sogar Parallelen zu Designer Florian Wess (36): "#sonjazietlow #flo #ibes Zwillinge oder nur den gleichen Doc?"

Und tatsächlich: Sonja hat an der einen oder anderen Stelle nachgeholfen! Anders als so manche Campbewohner scheint sie damit jedoch kein Problem zu haben und geht offen mit dem Thema um. Gegenüber Bild Online sagt die 48-Jährige: "Ein bis zwei Mal im Jahr lasse ich mir Botox spritzen. Zusätzlich habe ich diesen und letzten Winter eine Meso- und Carboxy-Therapie machen lassen." Hut ab für die Ehrlichkeit, aber trotzdem: Kann es sich Sonja dann überhaupt erlauben so über die Teilnehmer abzulästern, oder sollte sie den Ball eher flach halten?

Wer im Camp so richtig gut ankommt und wer eher nicht, erfahrt ihr im folgenden Video.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren
Getty Images
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren
Gina-Lisa Lohfink im Jahr 2008 in Berlin
Getty Images
Gina-Lisa Lohfink im Jahr 2008 in Berlin
Sonja Zietlow im Mai 2013 in Iffeldorf
Getty Images
Sonja Zietlow im Mai 2013 in Iffeldorf
Was haltet ihr davon, dass Sonja über die Camper lästert, obwohl sie sich selbst beim Schönheits-Doc behandeln lässt?6266 Stimmen
3324
Naja, sie sieht ja nicht so schlimm aus, wie manche Camper!
2942
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de