Schlechte Zeiten für Kevin Großkreutz (28)! Sein Fußballverein, der VfB Stuttgart, schmiss den Sportler aus seinem Team. Der Grund für die drastische Aktion: Kevin war kürzlich in eine Schlägerei verstrickt. Dafür zeigten nun auch seine Fans herzlich wenig Begeisterung. Im Gegenteil: Sie sind richtig sauer auf den Ball-Profi!

Ein Jahr hatte Kevin bei dem Stuttgarter Verein gekickt, doch damit ist nun Schluss! Der VfB zog die Reißleine und verzichtet in Zukunft auf die spielerischen Fähigkeiten des 28-Jährigen. Mit seinem unverantwortlichen Verhalten brachte der Fußballer auch seine Anhänger auf die Palme. "Für ein bisschen Fasching feiern den Job verloren. Wie kann man nur so doof sein?" oder "Großes Maul und nichts dahinter – Bravo, Herr Großkreutz, wunderbares Eigentor geschossen", lauten nur wenige der zahlreichen wütenden Kommentare auf Facebook. Nach Verständnis klingt das wohl eher nicht.

Andere User nehmen das Ganze allerdings mit Humor: "Hätte er mal vorher ein Mentos genommen, dann wäre er cool geblieben." Könnt ihr die extremen Reaktionen der Fans nachvollziehen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Kevin Großkreutz bei einem Spiel gegen Hannover 96DeFodi / ActionPress
Kevin Großkreutz bei einem Spiel gegen Hannover 96
Kevin Großkreutz auf der Pressekonferenz zu seinem Abschied vom VfB StuttgartWeber/ Eibner-Pressefoto / ActionPress
Kevin Großkreutz auf der Pressekonferenz zu seinem Abschied vom VfB Stuttgart
Kevin Großkreutz, Star-KickerEibner-Pressefoto / Action Press
Kevin Großkreutz, Star-Kicker
Könnt ihr die Fan-Wut auf Kevin Großkreutz verstehen?4982 Stimmen
2463
Total! Er hat's einfach verkackt.
2519
Nein, er ist auch nur ein Mensch und die machen Fehler.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de