Glück kann man vielleicht nicht kaufen, doch mit dem Haus aus "Wir Kinder aus Bullerbü" ist nun zumindest ein echtes Stück Nostalgie auf dem Markt! Im schwedischen Sevedstorp steht das Prachtstück mit den roten Hauswänden, in dem die Geschichten der Schriftstellerin Astrid Lindgren (✝94) um Lisa, Lasse und Bosse spielen. Das geschichtsträchtige Haus steht nun für mindestens 87.000 Euro zum Verkauf.

Nicht nur ein idyllisch-schönes Haus erwartet den Meistbietenden, wie Bild Online berichtet: Auf 85 Quadratmetern Wohnfläche gibt es drei Zimmer, eine Küche und ein Bad, dazu gehört noch ein großes Grundstück. "Bullerbü"-Fans können sich mit dem Kauf des Anwesens, das 15 Kilometer entfernt von Lindgrens Geburtsstadt Vimmerby liegt, einen wahren Nostalgie-Traum erfüllen!

Das Haus, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde, stellte die Kulisse für das unvergessliche Lindgren-Werk "Wir Kinder aus Bullerbü", das 1986 auch verfilmt wurde. Die Filmpremiere ließen sich die damals noch niedlich kleinen Royals Prinzessin Victoria (39) und Prinz Carl Philip von Schweden (38) nicht entgehen – ob die Blaublüter jetzt auch ein Auge auf die Auktion haben?

Könnt ihr euch vorstellen, in einem so berühmten Haus zu leben? Stimmt ab! Im Video erfahrt ihr mehr über die schwedische Prinzessin.

Prinzessin Victoria, Prinz Oscar, Prinzessin Estelle und Prinz Daniel
Getty Images
Prinzessin Victoria, Prinz Oscar, Prinzessin Estelle und Prinz Daniel
Astrid Lindgren im April 1977 in Stockholm
Getty Images
Astrid Lindgren im April 1977 in Stockholm
Könnt ihr euch vorstellen, im "Bullerbü"-Haus zu leben?1213 Stimmen
1023
Ja, ich würde es lieben! Nostalgie-Feeling pur!
190
Bloß nicht! Da kommen doch sicher ständig Touristen vorbei...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de