Jetzt wird es ganz unangenehm für Rapper DMX (46)! Nachdem der Musiker in der Vergangenheit immer wieder wegen Drogendelikten und Waffenbesitz verurteilt worden war, griff das Gericht nun mal härter durch. Der "X Gon’ Give It To Ya"-Interpret hat jetzt einen ständigen und für ihn sicherlich auch sehr nervigen Begleiter: eine Fußfessel.

Wenn DMX aus dem Haus geht, wird jeder Schritt genau bewacht. Will er verreisen, muss er eine Woche vorher bei der zuständigen Behörde um Erlaubnis bitten. Der Grund: Der Hip Hopper wurde im Juli wegen Steuerhinterziehung festgenommen, er soll 1,7 Millionen Dollar am Fiskus vorbeigeschleust haben. Seitdem hat er mehrmals gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen – nun muss eine Fußfessel den Rapper kontrollieren. Wie die Associated Press berichtet, habe der Richter so streng durchgegriffen, weil DMX immer wieder positiv auf Drogen getestet worden und schon zweimal ohne Einverständnis der Behörden verreist sei. Hinzu kommt, dass der Rapper viele Vorstrafen hat.

Der Verteidiger von DMX forderte übrigens die Freiheit für seinen Mandanten. Das Argument: Der Rapper habe 15 (!) Kinder, die er alle finanziell versorgen müsse. Seiner Arbeit kann er nun weiter nachgehen – jedoch mit Fußfessel.

DMXPhoto by Mike Lawrie/Getty Images
DMX
Polizeifoto von DMXSplash News
Polizeifoto von DMX
DMX, RapperJohnny Louis/WENN.com
DMX, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de