Traurige Nachrichten aus Hollywood: Der beliebte Komiker und Filmstar Shelley Berman (✝92) ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Große Bekanntheit erlangte der US-Amerikaner durch die Sitcom "Lass es, Larry!", in der er sieben Jahre lang die Rolle des Vaters des Hauptcharakters Larry David übernahm und dafür sogar 2008 für einen Emmy nominiert wurde.

Den Tod der Hollywood-Legende bestätigte sein Sprecher Glenn Schwartz gegenüber Huffingtonpost: Demnach soll Shelley an Komplikationen seiner Alzheimer-Erkrankung verstorben sein. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite wurde das Ableben des Filmstars ebenfalls in einem Statement bestätigt und noch mehr Details seines Todes veröffentlicht: "Shelley verstarb heute Morgen in seinem Haus in Bell Canyon mit seiner Frau Sarah an seiner Seite. Er ist friedlich und ohne Schmerzen eingeschlafen", schrieb sein guter Freund Christopher Bay. Mit seiner Liebsten Sarah war der Schauspieler stolze 70 Jahre verheiratet gewesen. Er hinterlässt eine Tochter.

Shelley konnte bis zuletzt auf eine beachtliche Karriere im Showbusiness zurückblicken: Seit den 40ern stand der Schauspieler entweder auf Bühnen oder vor Kameras. So war er unter anderem in den 2000er Jahren in großen Hollywood-Produktionen wie "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" mit Ben Stiller (51), "Liebe braucht keine Ferien" mit Jude Law (44) oder "Leg dich nicht mit Zohan an" mit Adam Sandler (50) zu sehen.

Shelley Berman in Santa Barbara 2005Lamberts Photography / WENN
Shelley Berman in Santa Barbara 2005
Sarah Herman und Shelley Berman in Los Angeles 2008Nikki Nelson/ WENN
Sarah Herman und Shelley Berman in Los Angeles 2008
Shelley Berman bei der Premiere der Serie "Rom" in Los Angeles 2005David Livingston / WENN
Shelley Berman bei der Premiere der Serie "Rom" in Los Angeles 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de